Sonntag, 24. März 2013

Anleitung für ein Schlüsselband

Eine Freundin hat mich gefragt, wie diese Schlüsselbänder genäht werden. Ich hab so ein Schlüsselband bei meiner Schwester gesehen und dann nach einer Anleitung im Netz gesucht. Da es im Internet ein Haufen unterschiedlicher Anleitungen dafür gibt und ich die, nach der ich genäht habe nicht mehr finde, schreib ich eben kurz eine Anleitung von meinen Schlüsselbändern.

Ich hab ein Gurtband genommen. Gibt's beim Baumarkt oder noch besser aus dem Stoffladen, da ist es wahrscheinlich etwas teurer aber vermutlich etwas dünner, wie das aus dem Baumarkt. Außerdem braucht man noch ein schönes Webband und einen Schlüsselring. Ich habe einen schönen großen genommen. Das Gurtband und das Webband werden auf 30 cm zugeschnitten.


Zuerst wird das Webband mittig auf das Gurtband genäht. Ich mach die Naht immer sehr knapp am Rand des Webbandes. Man kann sich das Webband auch mit Stoffkleber etwas fixieren. Ich steck mir den Anfang allerdings nur kurz fest.


Wenn das Webband aufgenäht ist, kommt der Schlüsselring an das Band. Dabei ist wichtig, dass das Webband nach innen schaut. Nun werden die beiden Enden des Schlüsselbandes zusammengenäht. Anschließend muss das Band gewendet werden.


Der Schlüsselring wird nun an die Naht positioniert und ein paar Zentimeter daneben näht man noch einmal zusammen. So kann der Schlüsselring nicht mehr verrutschen. Ich hoffe man kann die Naht auf dem Bild sehen :-)


Und schon ist das Schlüsselband fertig. Und es eignet sich prima zum Verschenken :-)




Samstag, 23. März 2013

Eine Karte und ein Knallbonbon...

... hab ich für einen tollen Menschen als kleines Dankeschön gewerkelt. Ich mag das Knallbonbon und werde sicherlich noch mehr basteln.




Montag, 18. März 2013

Ostern ist nicht mehr weit

Ich hab mich mal an ein paar Osterkarten versucht. Papier und Stempel hab ich von Stampin' up! benützt und ich muss sagen: Das Fieber hat mich gepackt.

 Karte in Mattgrün und Savanne:

Karte in Rosenrot und Savanne:


Mittwoch, 13. März 2013

Klein aber fein

Heute nachmittag hab ich mich an meine Nähmaschine gesetzt. Ich hab es endlich geschafft und eine kleine Tasche für meinen Bastelkram, wie z.B. Schere, Kleber etc. genäht. Beim Einnähen des Reißverschlusses hatte ich ein paar Probleme. Das habe ich noch nicht so oft gemacht und ich hätte mir vielleicht erst mal die Nähanleitung richtig durchlesen sollen. ;-)

Na was sagt ihr zu der kleinen Tasche?





Sonntag, 10. März 2013

Was könnte das wohl werden?

Heute hab ich Stoff zugeschnitten für mein nächstes Nähprojekt. Leider hab ich dann bemerkt, dass mir noch was fehlt, deshalb konnte ich noch nicht anfangen. Was könnte das wohl werden? Hat jemand eine Idee?


Ein Kissen für meinem Mann, eine Tasche für meine Schwester


Nachdem mein Kissen fertig war, wollte mein Mann auch eins haben. Also hab ich ihm auch eins genäht und mit Dinkelspelz gefüllt. Und es wird auch eifrig benutzt ;-)

So sah es am Anfang aus:

Fertig!


Meine Schwester hat sich eine Tasche gewünscht. Hier seht ihr die fertige Tasche. Sogar an einem Blümchen hab ich mich versucht. Und das Beste: Man kann sie nach Belieben auch wenden.



Samstag, 9. März 2013

Patchwork


Im Herbst habe ich mich zum ersten Mal mit Patchwork befasst und bei der VHS einen Kurs dazu gemacht... Daraus sind einige Dinge entstanden, die ich hier zeigen möchte.
Zuerst hab ich mir ein Kissen genäht.

 Eine weihnachtliche Tischdecke ist auch entstanden.

Jetzt mach ich wieder einen Patchworkkurs... Mal sehen, was da entsteht und was ich dann zeigen kann...

Schlüsselbänder

Zum letzten Weihnachtsfest hab ich Schlüsselbänder genäht und verschenkt.... Na wie findet ihr sie?



Freitag, 8. März 2013

Es geht los...

Es geht los... Endlich hab ich einen Blog. Es wird kreativ... :-)