Mittwoch, 30. Oktober 2013

Meine erste Applikation

Heute habe ich mich an meiner ersten Applikation versucht und hier seht ihr das Ergebnis:


Die Rundungen der Blume zu Nähen war ganz schön knifflig.... Dadurch sind auch ein paar kleinere Zacken entstanden. Ich finds aber nicht schlimm. Das Endergebnis zeige ich euch natürlich auf noch. Allerdings wird das noch ein wenig dauern.
Was denkt ihr, für was ich das Quadrat mit der Blume genäht habe?

Sonntag, 27. Oktober 2013

Gut Ding will Weile haben...

... oder mit anderen Worten: Ich hab endlich mein bisher größtes Patchworkprojekt fertig gestellt.
Schon im Frühjahr hatte ich mich zu einem Patchworkkurs angemeldet und angefangen eine Tasche für meine Schneideunterlage, die ich fürs Patchwork brauche, herzustellen.
Die Tasche wurde im Kurs allerdings nicht fertig und ich wollte sie zu Hause fertig machen. Aber gemacht hab ich das nicht. Nun hab ich mich wieder zu einem Patchworkkurs angemeldet und bin endlich mit meinem Projekt fertig geworden. Im Nachhinein bin ich echt froh darum, dass ich es nicht selber zu Hause fertig gemacht habe, denn die Tipps der Kursleiterin konnte ich gut zur Vollendung gebrauchen.
Bei der Technik habe ich den Blockhausstil angewendet, allerdings etwas crazy. In Patchworksprache heißt das "Crazy Blockhaus", wenn ich mich richtig erinnere.... Und jetzt folgen natürlich noch ein paar Fotos:

Der Anfang ist gemacht...

Endlich fertig! Hier seht ihr die Vorderseite der Tasche...

...und die Rückseite!



Samstag, 19. Oktober 2013

Die ersten Weihnachtsbasteleien....

Ich habe gestern eine Stampin Up! Bastelparty veranstaltet und wir haben eine Weihnachtskarte und eine weihnachtliche Verpackung gebastelt.... Das war ganz schön komplex, aber es hat sooo viel Spaß gemacht!

Die Farbe von der Karte (Chilirot) find ich total klasse. Und auch den Nikolaus von der Verpackung gefällt mir echt richtig gut.
Aber seht selbst:




Angie hat mir als kleines Mitbringsel eine Eulenbanderole mit Marzipan drin mitgebracht. Auch die will ich euch zeigen. So etwas in der Art werde ich sicherlich auch mal nach basteln und verschenken.


Und wieder kam die Häkelbordüre zum Einsatz. Ich muss sagen, dass lockert so eine Verpackung oder auch eine Karte echt auf.... 

Marmelade zum Abschied

Für mich beginnt bald ein neuer Lebensabschnitt und so musste ich von meinen lieben Kolleginnen Abschied nehmen. Ich habe also den Sommer genutzt um Marmelade zu kochen. Drei Sorten habe ich gemacht: Erdbeere, Aprikose und Himbeere.

Zum allerersten Mal in meinem Leben hab ich Marmelade selber gemacht und es hat so viel Spaß gemacht. Mein Favorit ist die Himbeermarmelade.

Die Gläser habe ich noch mit Stoff und Bast verziert und auf die Etiketten, die ich neulich gezeigt habe, kam die Sorte.







Sonntag, 6. Oktober 2013

Origami - Box

Im letzten Post hab ich ja geschrieben, dass ich von Marion das Stempelset Four Frames mit der entsprechenden Stanze ausgeliehen habe. Als kleines Dankeschön hab ich ihr eine Origami - Box gebastelt und mit kleinen Mercis gefüllt. Die Anleitung hab ich von Steffi. Die Box hält ohne Kleber, ist aber ganz schön knifflig zu falten, vor allem wenn man zu dickes Papier verwendet.... Aber für meine erste Box ist sie glaub ich ganz gut geworden.